Schlagwort-Archive: Shadowplay

Davinci Resolve und Nvidia Shadowplay Probleme

Hinweis vorab: Der Fehler trat mit Version 15 auf und wurde mit Version 16 behoben wie es aussieht. Ich lasse das trotzdem mal da, vielleicht ist das ja für irgendwas hilfreich.

Neulich nahm ich mir vor mich intensiver mit dem kostenlosen Videoeditor Davinci Resolve zu befassen. Der gute alte Windows Movie Maker tut zwar zuverlässig seinen Dienst, ist aber doch arg limitiert und kann vor allen Dingen keine Auflösungen jenseits von Full HD.  Leider musste ich schnell feststellen dass Davinci Resolve anscheinend Probleme hat mit den Aufnahmen von Nvidia Shadowplay. Bis zur Vorschau ist alles Prima, doch das fertige Video hat plötzlich massive Tonprobleme. Das Beispiel gibt es hier zu sehen (hören) https://www.youtube.com/watch?v=IP-5X5ubwQ8

Diverse Tipps zum Thema die man im Internet findet laufen darauf hinaus dass man die Aufnahme erst mal durch ein Video Tool wie Handbrake etc jagt um es komplett neu zu kodieren und damit dann in Davinci arbeitet. Da das zum einen sehr zeitaufwändig ist und zum anderen wohl kaum der Qualität förderlich ist fand ich eine andere Lösung:

Man nehme das Video und extrahiere nur die Tonspur aus dem Video. Das kann der gute alte VLC ganz einfach. Im Schnittprogramm muss man dann nur noch die Video-Tonspur löschen und durch die extrahierte MP3 Datei ersetzen.

Kurzanleitung: VLC öffnen – „Medien“ / „konvertieren/speichern“ und mit „+“ Videodatei hinzufügen.  Dann unten mit dem Knopf „konvertieren/speichern“ bestätigen. Im nächsten Fenster dann als Format „Audio – MP3“ auswählen. Mit dem Schlüsselsymbol daneben in die Optionen gehen und die Bitrate unter „Audiocodec“ ggf. auf 192kB/s setzen (das voreingestellte 128kB/s ist evtl etwas wenig). Zielpfad und Dateinamen auswählen und in wenigen Sekunden ist die neue Audiodatei fertig um im Schnittprogramm importiert zu werden.

Unter Davinci Resolve muss die Tonspur erst vom Video entkoppelt werden damit man die Tonspur löschen kann. Statt dessen dann die MP3 Datei unter die Videospur packen und mit der Tonspur koppeln – fertig ist die Laube!

VLC-MP3-1VLC-MP3-2VLC-MP3-3VLC-MP3-4VLC-MP3-5

 

Vielen Dank für das Tutorial an den Kollegen hier auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=xhPaJ0Bkmj4