Helloween? NOPE!

Hach ist das wieder schön. Wie kann man nur was dagegen haben dass die Kinder sich mal wieder verkleiden und gemeinsam um die Häuser ziehen? Und auch wir Erwachsenen können an Halloween-Partys mal wieder schön die Sau rauslassen. Dazu noch schön gruselig verkleidet. Ist das nicht toll? Nein? Spaßbremse!

Na gut, also mit Kürbis schnitzen kann ich mich noch anfreunden. Haben wir tatsächlich auch schon gemacht. Aber der ganze Rest…

Ich will jetzt garnicht anfangen von den Ursprüngen mit blutigen heidnischen Bräuchen mit grausamen Menschenopfern oder dass dies ein Feiertag für Satanisten ist oder was man sonst so alles liest. Das mag zwar alles stimmen oder auch nicht  aber darum geht es mir garnicht. Meine Ablehnung für Halloween hat vor allem zwei Hauptgründe:

  • 1. Halloween ist überflüssig.
    Der Brauch ist von den USA nach Europa geschwappt (Auch wenn es ein Irischer Brauch ist) und bei uns etwa erst seit der Jahrtausendwende groß im Kommen. Halloween ist in den USA der Ersatz für den Karneval den die wiederum nicht haben. Halloween in den USA ist also völlig ok. Halloween hierzulande ist eine leere Hülle da hier im Gegensatz zu den USA (dank irischer Einwanderer) weder keltische noch amerikanische Traditionen verwurzelt sind.

    Zum verkleiden haben wir hierzulande unser Karneval, Fasching, Fassenacht wie auch immer man das lokal nennt.
    Das Ganze dient ganz offensichtlich nur der Umsatzsteigerung. Wir brauchen aber wirklich nicht noch mehr Kommerzmist wo man uns nur das Geld aus der Tasche leiern will für Zeug das am nächsten Tag wieder im Müll landet.

    Ja, Weihnachten, Ostern etc. sind hier auch durchkommerzialisiert aber zumindest haben diese Feste für Menschen die daran glauben eine Botschaft. Aber welche Botschaft hat Halloween? Das führt mich zum nächsten Punkt.

    2. Zweifelhafte Wertevermittlung.
    Verkleidete Erpresserbanden ziehen von Haus zu Haus und drohen jedem der nichts Süßes rausrückt „Saures“ an (BTW es heißt „Süßes oder es gibt Saures!“ und nicht „Süßes oder Saures“ was einen völlig anderen Sinn ergibt). Am nächsten Morgen findet man, wenn man kein „Schutzgeld“ zahlt, gerne mal Senf, Rasierschaum rohe Eier und Ähnliches an dafür nicht vorgesehenen Stellen und dazu gerne auch umgeworfene Mülltonnen.

    Aber auch das kommt einem bereits bekannt vor. Haben wir schon. Auch bei uns ziehen schon seit Urzeiten verkleidete Erpresserbanden von Haus zu Haus. In der Regel sind sie zu dritt und beschmieren erstmal die Haustür mit seltsamen kryptischen Zeichen (Gaunerzinken?). Die geben sich mit Süßkram garnicht erst ab. Wenn man kein Geld gibt drohen sie mit Lärmterror (Sogenannter „Gesang“). So ähnlich jedenfalls. Die Rede ist natürlich von den Sternsingern die am 6. Januar umher ziehen. Wenn man schon was gibt dann besser dort, da ist es wenigstens für einen guten Zweck und nicht weil man wildfremden Blagen beim fett werden und den lokalen Zahnärzten beim Umsatz helfen möchte ;).

    Ich weiß nicht so recht welche Werte da den Kindern vermittelt werden sollen aber ich kann da nichts tolles dran finden. Nicht an den Streichen und nicht an der Bettelei.
    Süßigkeiten werden bei uns auf Fassenacht öffentlich am Umzug verteilt ohne dass man fremde Menschen dafür belästigen muss.

    Nebenbei, was passiert wenn man das mit Halloween dann mal wirklich ernst meint und Leute richtig erschreckt, sieht man an der aktuellen Horrorclown-Debatte. Menschen erschrecken ist also wohl offensichtlich doch nicht so toll?

    Eine Lösung für das Problem wäre vielleich diese. Dann ist man diese Blagen bestimmt bald los 😀

    unnamed

    Links zum Thema:

 

 

Halloween ist nur eine leere Hülle

So viel geben die Amerikaner für Halloween aus

Aus diesem einen Grund sollten eure Kinder auf keinen Fall Halloween feiern

Darum sollten Sie Ihre Kinder an Halloween nicht auf Betteltour schicken

Worum geht es hier eigentlich?

Katholische Anti-Halloween-Aktion: Kinder, kommt doch als Sternsinger wieder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s