Randgruppenwitze, darf man das ?

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Leider sieht die Realität anders aus. Es gilt als „politisch unkorrekt“ über Randgruppen zu lachen und Witze zu reißen. Jedenfalls über bestimmte Randgruppen. Oder sagen wir „Personengruppen“. Der Begriff „Randgruppen“ als solcher könnte ja schon als Diskriminierung angesehen werden…

Wikipedia: Was ist denn eigentlich ein Witz ? 

Witze spielen mit Vorurteilen über Randgruppen bzw Andersartigen. Witze spielen mit Klischees und überziehen die Realität. Davon leben Witze.

In letzter Zeit fällt mir z.B. vermehrt der Ausdruck „Homophob“ ins Auge. Erst neulich wieder beim Thema „Conchita Wurst“ oder bei einer Diskussion über einen Artikel beim Tagesspiegel über das Internet-Phänomen „Let’s Play“ wo sich der Autor über pubertäre Schwulenwitze echauffiert die er bei seiner vermutlich selektiven Wahrnehmung in diversen Folgen ständig zu hören glaubte.
Hätte Gronkh sich statt dessen über irgendeine andere „Personengruppe“ lustig gemacht, wie sagen wir mal Schotten, hätte kein Hahn danach gekräht. Hat er vermutlich auch schon. Hat sich vermutlich auch keiner (nicht mal Schotten) drüber aufgeregt.

Es gibt offensichtlich Personengruppen über die man Witze machen darf und welche über die man lieber nicht Witze macht oder die gar völlig Tabu sind.

Wenn ein Witz anfängt mit „Kommt ein Engländer in eine Bar … (oder so) “ klingt das ganz anders als wenn er anfängt mit „kommt ein Schwarzer in eine Bar… (oder so) “ Da horcht der Deutsche sofort auf und erwartet einen „rassistischen“ Beitrag über den er sich aufregen darf.

Witze darf man laut meinem Kenntnisstand machen über:

Engländer, Schotten, Holländer, Österreicher, Schweizer, Chinesen, Ostfriesen, Blondinen, Mantafahrer, Politiker, Polizisten, Ossis, Dicke, Leprakranke, Christen, Männer, Frauen… obwohl… doch lieber nicht. Höre ich da ein „Frauenfeindlich!“ ?

Eher verpönt sind Witze über:
Behinderte, Farbige/Schwarze (Wie heißt das im Moment politisch korrekt ?), Türken, Polen, Schwule oder Gott bewahre – Juden… oder Muslime

Macht man Witze über Farbige, Türken oder Polen ist man ein Rassist. Bei Witzen über Schwule ist man seit einiger Zeit Homophob. Und Witze über Juden sind aufgrund unserer Vergangenheit für alle Zeiten tabu.
Niemand käme aber auf die Idee bei Witzen über Holländer, Engländer, Österreicher… von Rassismus anzufangen.

Und diese Unterteilung in „tabu“ und „gute“ Personengruppen geht mir auf die Nerven.

Humor sollte frei sein. Ich bin für Gleichberechtigung. Entsteht Gleichberechtigung durch Sonderbehandlung ? Ich finde jeder hat das Recht veräppelt zu werden und das Witze über ihn gemacht werden.

Zitat Serdar Somuncu: „Jeder hat das Recht auf flächendeckende Diskriminierung“

Mir gehen vor allem diese übertriebenen Gutmenschen mit dem Hang zur exzessiven Political Correctness auf die Nerven die sich als nicht Betroffene stellvertretend für Andere echauffieren müssen.

Einen sehr lesenswerten Beitrag zum Thema den ich im Netz fand gibt es hier.
Und wie es der Zufall so will, den Entwurf für diesen Beitrag gibt es schon länger, aber nun wurde ein junger Comedian zum Internetstar der genau das ausspricht was ich bisher dachte und oben bereits beschrieben habe. Deshalb musste ich den Artikel jetzt einfach fertig stellen. Ich stelle vor:

Chris Tall

„Chris Tall möchte an diesem Abend alle Menschen gleich behandeln – und fairerweise auch alle gleichermaßen zur Zielscheibe seiner Sprüche machen. Dabei ist er sich aber schon vor der Show darüber im Klaren, dass er sich auf ein Minenfeld begibt. Aber wer nach dem Ende der Sendung mit einem Shitstorm gerechnet hat, wird eines Besseren belehrt.“

Den besten Satz in diesem (viel zu) kurzen Programm finde ich den hier :

„Witze über Schwarze, das ist Rassismus. Das ist das Dümmste was ich je gehört habe. Stell dir mal vor ich mache Witze über alle hier. Den Fotografen hier, über dich, über dich, über Stefan, über alle hier – aber nicht über Schwarze ‚weil die ANDERS sind‘. Wisst ihr wie man sowas nennt ? Rassismus.“

Natürlich keine Witze in der Art „Hey ich finde dich doof weil du schwarz bist“

Ansonsten gibt es nur eine regel laut Chris, ihr müsst auch über euch selber lachen können.

Ich finde das eine gesunde Einstellung. Die verklemmten Gutmenschen mit dem „Stock im Arsch“ (Chris Tall) sollten mal etwas lockerer werden.

Leute lacht mehr. Und das nicht nur im Keller oder an Rosenmontag.

 

Dann gibt es außer Randgruppenwitze noch den „Schwarzen Humor“. Das ist ebenfalls von der Sorte „Darf man das ?“ worüber man diskutieren könnte. Vielen Leuten stößt dieser Art Humor jedenfalls oft sauer auf.

Sarkasmus und schwarzer Humor – darf man das ?

Weitere Links zum Thema:

Welt.de – Herr Polak, wie macht man Gags über Randgruppen?

Advertisements

2 Kommentare zu “Randgruppenwitze, darf man das ?”

  1. Blödsinn was du hier schreibst du vergleichst Birnen mit Äpfeln und versucht so eine art der Hasses zu verteidigen.

    Den unterschied den du vergisst ist wenn man damit anspricht das wird vergessen.

    Und alleine die Behauptung das nur Menschen sich aufregen die damit nichts zu tun haben auch hier wieder wissentlich lügen um irgendein dreck zu schreiben.

    Wenn man sich über „Gutmenschen“ ( Gute Menschen ) aufregt was bist du dann ? Nach der Logik eine schlechter Mensch.

    Witze sind schön und gut nur muss man auch Differenzieren wie weit ein Witz gehen kann sonst kann man damit alles entschuldigen.

    Und was diesen möchtegern Komiker Chris Tall angeht versucht er sich auch noch mit Dummen Lügen raus zu reden.

    beispiel …Mann kann über Schwule ja nun Witze machen weil sie ja Gleichberechtigt sind und voll angekommen sind.

    Was eine ganz klare lüge ist von der Gleichberechtigung ist man noch lange entfernt aber um halt seine Homophobe scheiße raus zu posaunen nennt man es halt Komik… Mal sehen wann Pegida und co. ihre Auftritte als Komik betiteln damit keiner mehr kritisiert.

    Und ich bin ein Betroffener der weiß wie es ist verfolgt zu werden , Diskriminiert zu werden und gar Gewalt zu erfahren weil man ist wie man ist… aber hey ist ja voll lustig …….

    1. Vielen Dank für den Kommentar.
      Zuerst einmal, ich verstehe dass man gerade bei dem Thema Randgruppenwitze allergisch reagiert wenn man selbst Opfer von Diskriminierung und Gewalt wurde die gegen diese Randgruppe gerichtet ist. Aber ich denke es kommt auch schon auf die Art des Humors an.

      „Witze sind schön und gut nur muss man auch Differenzieren wie weit ein Witz gehen kann sonst kann man damit alles entschuldigen.“

      Sicher.
      Beleidigungen sind Beleidigungen, auch wenn sie als Witz getarnt sind. Darüber muss man nicht diskutieren.
      Chris Tall sagt übrigens auch in seinem Programm dass er natürlich keine Witze in der Art meint „ich finde dich doof weil du schwarz bist“.

      Aber, Witze spielen mit Vorurteilen über Randgruppen bzw Andersartigen. Sie spielen mit Klischees und überziehen die Realität. Davon leben Witze. Wenn man jetzt keine Witze mehr mit Klischees machen darf weil es politisch unkorrekt wäre dann verbietet man quasi den Humor. Naja den Deutschen traue ich das sogar zu…

      Sogar Thomas Hermanns sagt es darf keine Tabus geben: „Man muss über alles lachen dürfen – von der Beerdigung bis zu Al-Kaida“
      http://web.de/magazine/unterhaltung/stars/thomas-hermanns-comedy-tabus-30597284

      „Blödsinn was du hier schreibst du vergleichst Birnen mit Äpfeln und versucht so eine art der Hasses zu verteidigen.“

      Hass ist ein starkes Wort das viel zu inflationär verwendet wird. Verachtung wäre passender. Ich bin ja kein Amokläufer. Eher Misanthropisch angehaucht.
      Mir ist egal ob jemand hetero, homo, schwarz, weiß, behindert oder gesund ist. Mir ist auch die Volksgruppe und die Nation egal. Ich verachte alle gleich. 😉

      Ich gebe zu der Begriff „Gutmensch“ ist polarisierend. Da kann man sich jetzt darüber aufregen wenn man möchte. Ich hätte auch den guten alten Begriff „Moralapostel“ verwenden können. Gemeint ist jedenfalls die Sorte Mensch die sich als nicht Betroffene regelmäßig stellvertretend aufblasen bei jedem Thema das ihrer Meinung nach moralisch verwerflich oder „politisch unkorrekt“ ist.

      „beispiel …Mann kann über Schwule ja nun Witze machen weil sie ja Gleichberechtigt sind und voll angekommen sind.“

      Andersrum wird ein Schuh draus. Dass man keine Witze über Schwule machen darf zeigt dass es hier tatsächlich an Gleichberechtigung mangelt. Und wie man Gleichberechtigung durch Sonderbehandlung erreichen will erschließt sich mir bis heute nicht wirklich.
      Um nochmal die Erklärung von Chris Tall zu bemühen: Man darf Witze über alle machen aber nicht über Schwule, weil die anders sind !? Das nennt man Diskriminierung…
      Witze über Schwule und andere Randgruppen zu machen ist also vorgelebte Gleichberechtigung. Frei nach dem Motto: Herzlich Willkommen in unserer Gesellschaft, hier bekommt jeder sein Fett weg.

      Ich verstehe nicht warum es überhaupt eine Rolle für mich spielen soll mit wem ein anderer Mensch in seiner Freizeit kopuliert. Das geht mich nichts an und will ich auch garnicht wissen. Das ist Privatangelegenheit. Das macht auch niemanden zu einem besseren oder schlechteren Menschen.
      Trotzdem möchte ich mich auch über Klischees lustig machen oder lachen dürfen, ob es jetzt Ostfriesen, Frauen oder Schwule betrifft ist dabei egal.
      Wer die Witze jetzt wiederum lustig findet oder auch nicht ist ja individuell verschieden.

      Zum Hintergrund: Die Idee zu diesem Beitrag hatte ich zwar schon länger im Hinterkopf aber konkret wurde sie als ich über diesen Artikel stolperte. http://www.tagesspiegel.de/medien/digitale-welt/lets-play-die-neuenschau-spieler/9941666.html

      Ich habe nun wirklich schon niveaulosere Witze gehört und gelesen als das dort beschriebene. Warum man deshalb so einen Aufriss machen muss erschließt sich mir nicht ganz.

      Hat man sich übrigens auch über Bulli jemals so aufgeregt? Teile der Bulliparade und sogar seine Kinofilme basieren auf Schwulenwitze. Egal ob es „Käpt’n Kork“ oder „Abahatschi“ ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s